Das Frauenbild von gestern in Filmen von heute

Eine Studie des Geena Davis Institute on Gender in Media hat die 120 global erfolgreichsten Filme in 11 Ländern, die zwischen 2011 und 2013 veröffentlicht wurden, untersucht.

Frauen werden in Filmen wie folgt dargestellt:

‪#‎minderwertig‬: weniger als 1/3 der Sprechrollen in komm. Filmen sind an Frauen vergeben.
‪#‎arbeitslos‬: Wenn eine Figur einen Job hat, ist es nur in 22,5% der Fällen eine Frau
‪#‎untergeordnet‬: Führungspositionen gehören den Männern, Frauenquote bei 14%
‪#‎unakademisch‬: auf 13 Anwälte kommt eine Frau, auf 16 Prof. eine Frau, auf 9 Wissenschaftler eine Frau,…
‪#‎unbekleidet‬: 1/4 der Frauen ist irgendwann im Film ganz oder teilweise nackt, aber nur 11,5% der Männer.

Wir glauben, was wir sehen – Der Einfluss der Medien auf unser Bewusstsein und unsere Verständnis darüber, welchen Stellenwert Frauen in unserer Gesellschaft haben, ist enorm und wirkt oft implizit.

Foto und Quelle: Geena Davis Institute on Gender in Media

Advertisements