Zwischen Aufregung und Abwesenheit – Frauenbilder in den Medien

Wie und in welcher Form in den Medien über Frauen und Frauenpolitik berichtet wird, sagt viel über gängige Frauenbilder aus. Sie schaffen damit auch Realität. Maria Pernegger, Leiterin der Abteilung Reporting und Analyse bei Media Affairs untersucht regelmäßig die österreichische Medienlandschaft und analysiert, mit welchen Themen Frauen in den österreichischen Medien vorkommen und wie Geschlechterfragen in Zeitungen dargestellt werden.

Die FRAUENABTEILUNG DER AK WIEN lädt gemeinsam mit dem FRAUENNETZWERK MEDIEN und dem ÖSTERREICHISCHEN FRAUENRING zur Präsentation und zum Gespräch über Frauenpolitik in den Medien. Den Einstig zum Austausch gestaltet Mag. Maria Pernegger mit der Studienpräsentation „Frauenpolitik in den Medien“.

Wir freuen uns auf eine spannende gemeinsame Diskussion und laden euch herzlich ein dabei zu sein! Nach der Diskussion gibt es einen gemütlichen Ausklang und Netzwerk mit Brot und Wein.

Bitte meldet euch bis 12.09.2016 bei Sandra Emerling an: sandra.emerling@akwien.at – Tel.: 01501652418

(Text und Bild: AK Wien / Frauennetzwerk Medien / Österreichischer Frauenring)


Rückfragehinweis:

Mag.a Maria Pernegger
m.pernegger@mediaaffairs.at
+43 (0)7255 20318

Advertisements